03.12.2017: Weihnachtskonzert in der Heilandskirche

Wir wünschen euch frohe Weihnacht, wir wünschen euch frohe Weihnacht und ein glückliches Jahr. Mit diesen Zeilen und weiteren amerikanischen weihnachtsliedern haben wir unsere Gäste zum 1. Advent in die Weihnachtszeit geschickt. Bei unserem Weihnachtskonzert haben wir dabei aber nicht nur diese fröhliche Weihnachtsstimmung verbreitet, sondern auch die in sich gekehrte und reflektierte Seite der Weihnachtszeit mit dem Stabat Mater von Pergolesi präsentiert. Wir danken dem Quartett, dass uns hierzu begleitet hat und freuen uns auf die nächsten Weihnachtskonzerte in der Heilandskirche.

07. Dezember 2016 Traumhafte Weihnachten in der Thomaskirche

Am am 7. Dezember 2016 sind wir bereits zum dritten Mal der Einladung vom Seniorenkolleg der Universität Leipzig gefolgt und haben die Thomaskirche mit Weihnachtsklängen gefüllt. Wir waren sehr aufgeregt, da dies der erste große Auftritt mit Michelle war. Zu unrecht es hat alles geklappt und es war für uns ein tolles Konzertgefühl. Das einstündige Programm war bunt gemischt wie man es von uns gewohnt ist. Wir haben von der Empore gesungen, was uns sehr viel Spaß bereitet hat. Es war durch und durch ein gelungenes Konzert und das Publikum war begeistert.

Wir danken dem Seniorenkolleg und freuen und auf das nächste Konzert.

 

7. September 2010: "Golden Band und Seidenfaden" nahe der Meeresstille

Wir kehren von einer wunderbaren Reise auf Rügen zurück nach Leipzig. In drei Konzerten haben wir auch dieses Jahr wieder das Publikum begeistern können. Unsere Konzerttournee an die Ostsee jährte sich zum zweiten Mal. So traten wir auch wieder im Ewerk in Sassnitz sowie in der Kirche in Binz auf. Unser erstes Konzert im Ewerk in Sassnitz gaben wir aufgrund der Konkurrenz eines weiteren Konzerts am selben Abend in der Kirche Sassnitz, vor ungewohnt kleinem Publikum. Insgesamt fünf Zuschauer sorgten für eine ganz besonders private und familäre Atmosphäre. Die anfänglichen Sorgen über unser erstes so dünn besuchtes Konzert verflogen aber gleich nach den ersten paar Tönen. Es war im Gegensatz zu anderen Konzerten ein ganz anderer Anlass, bei dem wir sogar die Möglichkeit hatten, nach dem Auftritt mit jedem unserer Gäste ins Gespräch zu kommen. Umso zahlreicher erschienen die Zuschauer bei den beiden weiteren Konzerten in Binz und Altenkirchen. Der Höhepunkt unserer Reise bildete das Konzert in Binz, bei dem wir sehr zufrieden mit unserer Leistung waren und das Publikum zu Tränen gerührt haben. Ein Gefühl, das sich schwer am nächsten Tag toppen lässt, obwohl das Konzert ebenso erfolg- und tränenreich verlaufen ist.

Erstmals mit dabei war unsere neue Sängerin Astrid. Seit einigen Wochen steht sie mit uns gemeinsam im Probensaal, ihre ersten Konzerte bestritt sie auf der Rügentournee. Sie wird in Zukunft den Sopran und Mezzosopran verstärken. Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Willkommen!

Mit dem Programm "Golden Band und Seidenfaden" sind wir bereits den ganzen Sommer unterwegs. Es erklingt wieder am kommenden Sonntag, den 12.9.2010, in der Nikolaikirche Gardelegen.

 Vielen Dank für die Unterstützung!

© enchore leipzig 2008-2018

Newsletter bestellen
enchore bei youtube
Besuche uns auch auf unserer Facebook Seite